01.09.2015

GOOD BYE

Lieber André,

Ich habe viele Fehler gemacht. Viel unverzeihliches getan, was du mir in deiner unglaublichen Liebe zu mir trotzdem verziehen hast. Du hast mir so viel geholfen, mich mit allem unterstützt, was du hattest. Und das in einem Ausmaß, dass ich zurückblickend gar nicht mehr glauben kann. Und trotzdem hast du all das für mich getan. Und mit jeder Hilfe von dir, habe ich immer mehr nachgelassen. Und du warst letztendlich der Leidtragende davon. Es bricht mir immer noch das Herz, wenn ich an dein Gesicht denke, das mich traurig und völlig aufgelöst anschaut.
Und ich möchte mich entschuldigen. Es tut mir leid, wie ich dich behandelt habe! Es war nicht fair. Überhaupt nicht! Und ich bereue zutiefst, dass ich dich hab gehen lassen.
Es tut mir leid, dass ich dich so oft vor den Kopf gestoßen habe. Es tut mir leid, dass ich damals den Mist mit Max angestellt habe.
Es tut mir leid, dass ich mich nicht früher geändert habe.

Du warst perfekt für mich, nur war ich noch nicht weit genug, das zu erkennen. Jetzt ist es leider zu spät. Ich wünsche dir nur das Beste! Du hast es verdient.

Ich habe sehr lange überlegt, wie und ob ich einen Brief an dich schreibe. Weil ich selbst nicht weiß, ob ich will das du ihn liest, überlasse ich das dir. Vielleicht wirst du nie wieder meinen Blog lesen, aber das ist ok. Nun ist er hier und ich habe keine Kontrolle mehr darüber, ob du ihn lesen wirst.

R.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LOVELY ONES♥