21.07.2015

ARE YOU HAPPY?

Mein Kopf brummt, Gedanken und halbfertige Pläne jagen durch meinen Kopf. Vor vier Wochen habe ich dich kennen und lieben gelernt und heute verliere ich dich schon wieder. Du warst mein Gesprächspartner in schweren Momenten und mein schweigender Sitznachbar, wenn ich eigentlich nur nicht alleine sein wollte, aber fürs Reden keine Kraft mehr aufbringen konnte. Ich trage deine selbst gezeichneten Bilder zusammen mit einem Rucksack von dir zum Auto. Auf dem Parkplatz umarmen wir uns noch mal. Er drückt mich fest und anschließend einen kleinen Kuss auf die Wange. "Leah du bist eine verrückte Person." Grinst er mich noch an. Grinsend um seinen Anflug von Trauer zu überspielen. Aber seine Augen lachen dieses Mal nicht wie sonst mit. Mit deinem Abschied kommen die Gefühle und Gedanken immer lauter wieder hoch. Ich bin alleine, komplett verlassen fühle ich mich kraftlos und demotiviert.
Jetzt sitze ich draußen, habe mich die letzten Stunden in meinem Zimmer verzogen und gelesen. Eigentlich gibt es Abendessen, aber ich fühle mich nicht in der Lage vor anderen zu essen. In meiner Hand eine Zigarette, langsam drehe ich sie hin und her, überlege wie mir damals ein Mädchen sagte "Mich soll der Blitz treffen, wenn ich mal anfange zu rauchen!" Jetzt rauchen wir beide. Gedanklich schweife ich ab, denke an dich. Wie jeden Tag bis jetzt. Aber zu groß ist die Angst, mich zu melden. Scham steigt in mir auf und ich verwerfe den vermissenden Schmerz an dich und zünde meine Zigarette an. Was würde ich heute für mehr als nur Tabak geben.

5 Wochen clean

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LOVELY ONES♥