27.03.2014

STOP THE CLOCKS

Wir streiten, wie jeden Tag. Du entschuldigst dich, wie jeden Tag. Wir sitzen im Auto, der letzte Streit ist keine 24 Stunden her und du machst mich schon wieder an, weil ich dir meine Gefühle mitteile. Nicht mal 24 Stunden vorher hast du zu mir gesagt, du machst es anders. Du willst es anders machen. Und jetzt sitze ich wieder neben dir, offenbare dir meine Gefühle und Gedanken und bekomme dafür Hass und Wut ab. Wie immer also. Ich weise dich darauf hin, dass du es anders machen wolltest. Mittlerweile schon zum sechsten oder siebten Mal. Du sagst nichts mehr. Also sage ich auch nichts mehr. Du willst von dir selbst auf mich zukommen, mit mir darüber reden und von dir aus mit einer Entschuldigung kommen. Nicht, wenn ich dich dazu nötige, wie du immer sagst. Jetzt ist es Abends und wir streiten den ganzen Tag lang schon. Von dir kam nicht Mal eine Andeutung, dass dir das heute leid tat. Du schweigst es einfach tot. Was nicht mal so schlimm wäre. Ich schweige dauernd alles mögliche tot. Oft macht es das auch besser. Aber du schweigst nicht nur tot, du machst mich auch weiter an. Ein falsches Wort und du explodierst, während du in dem fiesesten Ton mit mir reden darfst. Es ist mittlerweile so scheiß egal geworden, was ich sage. Du stellst auf Durchzug. Meine Worte und Bitten erreichen dich schon lange nicht mehr.
Egal, was wir ausmachen, du hälst dich nicht dran. Egal, was du mir versprichst, du brichst es. Und egal, wie oft ich dich bete, daran zu denken was du mir gesagt hast, du beachtest es nicht. Meine Worte sind nur leere Luft für dich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LOVELY ONES♥