15.01.2014

SOMETHING HAPPEND THAT I NEVER FELT BEFORE



Waren es drei oder vier, ich weiß es nicht mehr genau. Aaron meinte vier, also glaube ich ihm mal. Die ganze Nacht unterwegs, in verschiedenen Läden gewesen, erst viel zu guter Drum'n'Bass und anschließend Minimal. Ich gehe die Treppe hoch, gucke den Leuten ins Gesicht die ich kenne, gucke in all die verklatschen Gesichter und schwarzen Augen. Weiß nicht genau, ob ich mir das einbilde weil ich selbst nicht mehr ganz da bin oder ob sie wirklich alle da sind, wo ich bin.
Zu Hause gucke ich sie mir an, drehe sie in der Hand hin und her und rieche dran. Beim Geruch wird mir übel. Egal, denke ich. Das ist es wert und nehme die trockenen Pilze in den Mund, kaue drauf rum, igoriere, dass mein Körper schon beim kauen alles wieder hochwürgen will. Wiederlich, denke ich. Wiederlich, wiederlich, wiederlich. Und schlucke den Mist runter. Punkt genau eine halbe Stunde Später fängt die Wirkung an. Die Gesichter verziehen sich, der Bildschirm flackert und alles bewegt sich, die Farben verändern sich und alles verzieht sich, ändert seine Form und später sollte ich noch echt unnormale Halluzinationen dazu bekommen. Immer wieder denke ich mir dabei, dass es eine Lebensmittelvergiftung ist, witzig das ganze.
Montag morgens falle ich um. Habe glaube ich 2 Tage nichts gegessen. Bin für ein paar Minuten weg bis mir Aaron schließlich ins Gesicht haut "Leah, wach auf!". 



1.6g MDMA, 4g Cubensis B+

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LOVELY ONES♥